Die Hegenbarth Sammlung Berlin

Einführung in die Sammlung

Die private Hegenbarth Sammlung Berlin ist Teil einer Familienstiftung und verfügt über einen großen Bestand an Handzeichnungen und Mappenwerken, Gemälden und Radierungen des Künstlers Josef Hegenbarth (1884—1962).

Im zentral in der City West gelegenen und 2014 unter dem Namen Herr Hegenbarth bezogenen Quartier soll das Oeuvre des Künstlers durch jährlich drei bis vier thematische Wechselausstellungen, museumspädagogische Angebote und ein mannigfaltiges Veranstaltungsprogramm einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Josef Hegenbarth und das Moment des Lebens

Hegenbarths Themen und Motive sind weder Landschaften noch Stillleben oder das idealtypische Porträt. Ihn interessiert das Moment des Lebens, das er zuvor eingehend und immer wieder ergründet hat. Darin erweist er sich als unersättlicher Beobachter, als ein Reporter, ein Jongleur des Lebens …

Die Bildauswahl vermittelt einen Einblick in dieses Panoptikum und in den Bestand der Hegenbarth Sammlung Berlin.